Pnyxomancer

1. Mai 2008

KIF 36.0 in Magdeburg

Abgelegt unter: TagebuchSteve um 22:26

Kurzer Bericht vom Stand der Dinge auf der Konferenz der Informatikfachschaften:

Hinfahrt war die Hölle, an einem Himmelfahrtsnachmittag auf einer der größten ICE-Linien Deutschlands. Na ja, ich hatte einen reservierten Platz und mir auf der zweiten Etappe auch die Mühe gemacht, mich zu ihm durchzukämpfen und ihn dann zu beanspruchen – wozu ich mich nach überhastetem Einstieg durch anderthalb vollbesetzte Wagen kämpfen musste, mit Trekkingrucksack, Schlafsack und Isomatte. Also Rucksack übern Kopf und durch – wenn man was auf dem Kopf hat, was verdammt schwer aussieht, gehen einem die Leute selbst dann aus dem Weg, wnn sie gerade noch glaubten, keinen Platz dazu zu haben.

Als ich dann auf der KIF war, kam gleich das leidige Eröffnungsplenum: Viele, viele Berichte aus den anwesenden Fachschaften, interner Quatsch, saufende Berliner. Dann Pause, Besprechung vieler Arbeitskreise. Zum Beispiel Massage. Über zwei Stunden für die Anwesenheitsfrage zu sechs oder sieben Arbeitskreisen. Grumph.

Heute war dann großer Bachelor-Master-Besprechungstag, vier Stunden Berichte aus verscheidenen Unis. Wir haben viele Wege gehört, Dinge auf viele verschiedene Arten zu regeln, und immerhin das erreicht, wozu eine Konferenz wie diese gut ist - Übersicht. Und eine Initiative gegründet, die die gesammelte Weisheit zur Bachelor-Master-Umstellung destillieren und online stellen wird. Ich muss sagen, die Sitzung war erstaunlich geordnet und trotzdem offen für eine so große und seltene Konferenz, aber es haben sich auch kaum Alt-Kiffels beteiligt.

Anschließend Skatspiel in der Sonne und Stadtrundgang; dann Abendprogramm. Nix schrecklich interessantes, und bis jetzt wird hier erstaunlich wenig Networking betrieben und erstaunlich viel Zeit totgeschlagen, aber das kann sich ja auch noch ändern. Immerhin genießt hier jeder auch ein wenig wohlverdienten Urlaub unter Mit-Geeks.

Ein Kommentar

  1. Beim Skatspielen musste man sich schon erstmal an das deutsche Bild
    umgewöhnen ;) - hat aber auch mir sehr viel Spaß gemacht!
    Aber was du hier mit der Betreibung von Networking explizit meinst,
    verstehe ich nicht so ganz - die Erfahrungen wurden meines Erachtens
    doch soweit vorhanden recht gut ausgetauscht *confused*
    

    Kommentar von Sebastian — 4. Mai um 14:31

Kommentieren

TextGemischtHTML

Valid XHTML Strict 1.0 Valid Atom Design by Northern Web Coders