Pnyxomancer

8. Januar 2009

Glaubensfrage

Abgelegt unter: MedienSteve um 22:49

Vorgestern hatte ich eine Premiere - nämlich eine Sneak Preview besucht, die es echt wert war. War nämlich im lokalen Multiplex und habe dort den Film Glaubensfrage gesehen. Das Thema hört sich im ersten Moment echt abgedroschen an: Eine Nonne verdächtigt im Amerika der 60er einen Priester, den ersten schwarzen Schüler der Klosterschule sexuell missbraucht zu haben.

Doch der Film begeistert: In Abwesenheit von Beweisen (auch gegenüber dem Publikum) geht die ebenso strenge wie motivierte Nonne und Dekanin ihrem Instinkt nach und versucht, den vermeintlichen Fall aufzudecken, während der Priester mit Rücksicht auf die schwierige Situation des Jungen jede Öffentlichkeit vermeiden will. Die sich entwickelnde Handlung ist fesselnd, hochkarätig gespielt und einfach relevant sowohl im ewigen Spannungsfeld der Postmoderne zwischen Tradition, Ordnung und Menschlichkeit als auch in der uralten Frage nach Vertrauen und Kontrollierbarkeit. Am 9. Februar kommt der Film in die Kinos, und ich spreche eine ganz große Empfehlung aus.

Kommentieren

TextGemischtHTML

Valid XHTML Strict 1.0 Valid Atom Design by Northern Web Coders